Anlageobjekte sind Investitionen in die eigene Zukunft

Was ist zu beachten, wenn Sie Anlageobjekte kaufen?

Schon immer strebten die Menschen nach einem sicheren Dach über dem Kopf. Der Bevölkerungsrückgang hat hierbei keinen Einfluss auf den Mehrbedarf an Wohnraum, da stetig mehr Singles einen Haushalt beziehen oder der Bedarf an mehr Wohnfläche besteht.

Daher kann die Investition in ein Anlageobjekt zu einem langfristigen Vermögensaufbau führen. Sprich, wenn Sie Anlageobjekte kaufen, können Sie das mit dem altbewährten Sparbuch vergleichen, aber mit wesentlich mehr Rendite. Anlageobjekte sind somit Immobilien, die als Kapitalanlage erworben werden können.

Als Anlage eignen sich Mehrfamilienhäuser, Wohnungen in wachsenden Ballungszentren, Verwaltungsgebäude, Hotels, Einkaufszentren, Fachmarktzentren, sowie Gewerbeimmobilien und Immobilienfonds, welche jeweils gewinnbringende Renditemöglichkeiten bieten. Die Rendite ergibt sich aus dem Verhältnis des Jahresreinertrags und den Investitionskosten und wird als Jahresertrag in Prozent ausgedrückt.

Anlageobjekte kaufen und ihre Vorteile

Da Anlageimmobilien sich nicht von Zinsen oder der Inflation beeinflussen lassen, sind sie aus wirtschaftlicher Sicht gesehen, eine sichere Kapitalanlage. Darüber hinaus spricht die hohe Wertbeständigkeit für eine Investition in Anlageobjekte.

Die Rendite beim Kauf eines Anlageobjekts ist nicht nur durch die laufenden Mieteinnahmen lukrativ, sondern auch die steuerlichen Vorteile die diese mit sich bringt. Zum einen können Darlehenszinsen steuerlich geltend gemacht werden und zum anderen können Anlageimmobilien steuerlich im Rahmen der Absetzung für Abnutzung abgeschrieben werden.

blank

Was muss beim Kauf eines Anlageobjekts beachten werden?

Es gibt wesentliche Faktoren, die den Wert des Anlageobjekts erheblich beeinflussen und somit auch die Rentabilität steigern können.

Folgende Aspekte sollten beim Kauf von Anlageimmobilien beachtet werden:

  • Standort: Der richtige Standort ist beim Kauf eines Anlageobjektes von entscheidender Bedeutung, um das Zukunftspotential und somit die Rentabilität bestimmen zu können. Zudem ist zu beachten, dass man in Großstädten sowie in der Innenstadt höhere Mieten erzielen kann als in kleineren Städten oder in Randgebieten. Interessant sind vielfach wirtschaftlich wachsende Groß- und Universitätsstädte mit einer starken Knappheit des Wohnangebots. Nach dem HWWI (Hamburgischem Weltwirtschaftsinstitut) sind im Städteranking München, Leipzig, Frankfurt am Main, Dresden und Berlin die Städte mit Zukunftspotential.
  • Günstige Verkehrsanbindung: Die günstige Verkehrslage entscheidet ob die Anlageimmobilie gut vermietbar ist und auch deren Rentabilität hängen zum großen Teil davon ab.
  • Infrastruktur: Hierzu sind Faktoren der Verkehrs- und Stadtanbindung und Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants/Cafés, Schulen, Kindergärten, Arztpraxen und Grünanlagen relevant.
  • Zustand: Alter und Zustand der Immobilie sind wichtige Aspekt, die den Wert des Objektes bestimmen und auch bei der Vermietung ausschlaggebend sein können. Gerade bei älteren Bauten können Renovierungen, Sanierungen oder Modernisierungen anfallen, die weitere Kosten für den Investor bedeuten.
  • Mieterstruktur: Die Prüfung der bisherigen Mieterstruktur gibt Aufschluss darüber, ob beispielsweise Mietrückstände, große Mieterfluktuation, unregelmäßige Mieteinnahmen oder ein Verfahren vor Gericht mit Mietern vorliegen.

All diese Faktoren sind entscheiden, ob Sie die eine oder andere Anlageimmobilie kaufen oder nicht.

blank

Welche Formen von Anlageimmobilien gibt es?

Es eignen sich verschieden Immobilienarten als Anlageimmobilien:

Mehrfamilienhäuser und Doppelhaushälften bieten sich als Kapitalanlagen an oder Häuser mit hohen Grundstücksanteilen sind meist wertvolle Anlagen mit hohen Wiederverkaufswerten. Mehrfamilienhäuser bringen meist die Möglichkeit monatlich attraktive Rendite zu generieren. Hierbei sind mit Sicherheit die regelmäßigen Mieteinnahmen ein Vorteil, jedoch muss man die etwaigen Risiken der Kapitalanlage eines Mehrfamilienhauses bedenken, die beispielsweise durch hohe Instandhaltungskosten oder Mietnomaden entstehen können.

Wohnungen: Der Kauf einer Eigentumswohnung bedeutet zunächst einmal einen geringeren Kapitaleinsatz für den Investor, aber auch einen geringeren Kapitalertrag. Ein Teileigentum in einer Eigentümergemeinschaft eines Wohnhauses bedeutet bei der Entscheidungsfindung betreffend bspw. anstehender Renovierungsarbeiten das Mitspracherecht anderer Teileigentümer.

Gewerbeimmobilien: Gewerbeimmobilien zeichnen sich meist über eine längere Laufzeit verpachtet/vermietet und verhindert auch eine hohe Fluktuation. Gerade bei der Vermietung an größeren Unternehmen sind kaum Mietausfälle zu befürchten. Auch sind die Erträge die durch die Mieteinnahmen erzielt werden rentabel und die steuerlichen Vorteile profitabel.

Immobilienfonds: Die Investition in Anteile in Immobilien nennt man Immobilienfonds. Hierbei werden Immobilienzertifikate ausgegeben, die einen bestimmten Anteil am Fondsvermögen darstellen. Der Vorteil an einem Immobilienfonds ist, dass sich die Verwalter des Fonds um das Management kümmern und der Investor somit entlastet wird.

Die individuelle Risikobereitschaft entscheidet beim Kauf eines Anlageobjekts. In erster Linie sollte immer das Ziel sein eine hohe Rendite zu erzielen, dazu sollte der Kaufpreis in richtiger Relation zu den möglichen Mieteinnahmen sein.

Häuser: Einfamilienhäuser in der Regel sind es Denkmalgeschützte Objekte in Metropolen wie Z.B. in Leipzig, wo nur eine geringe Zahl an solchen Objekten vorhanden ist

Wie findet man die perfekte Anlageimmobilie zum Kaufen findet?

Es gibt viele Wege die perfekte Anlageimmobilie zu finden.

Wir, die ALPHA IMMOBILIEN GMBH haben uns auf die Vermittlung von Anlageobjekten spezialisiert und können Ihnen lukrative Objekte nach ihren Wünsche, sowie individuellen Bedürfnissen anbieten und sie optimal dazu beraten. Kontaktieren Sie uns.

ALPHA IMMOBILIEN GMBH bietet Ihnen ein großes Portfolio an renditestarken Investitionsmöglichkeiten an.
Wir bieten in stiller Vermarktung Pflegeheime, Hotels, Fachmarktzentren, Einkaufszentren, Büro- und Verwaltungsgebäude, Rechenzentren, sowie geförderten Wohnbau an.

Anlageimmobilien verkaufen

Sie möchten Ihre Kapitalanlage verkaufen?

Für unsere vorgemerkten weltweit agierenden Investoren suchen wir weitere lukrative Kapitalanlagen wie Hotels, Fachmaktzentren, Einkaufszentren, Büro- und Verwaltungsgebäude.

Falls Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, sprechen Sie uns gerne an.

ALPHA IMMOBILIEN GMBH hat für jeden Topf den richtigen und vor allem, den passenden Deckel.